Fassisi CanVecto 3

HUNDE

Der Schnelltest zum Nachweis von Anaplasma phagocytophilum, Antikörper, Borrelia burgdorferi (Lyme) Anitkörper und Ehrlichia canis Antikörper bei Hunden.

  • Einsatz direkt vor Ort, Ergebnis innerhalb weniger Minuten verfügbarer
  • Direkter Antikörpernachweis in Vollblut, Serum, Plasma
  • Einfache Handhabung 
  • Alle notwendigen Komponenten sind im Testkit enthalten
  • Lagerung bei 2 - 30 °C
   Sensitivität Spezifität
Anaplasma Ak  97,67% 95,00%
 Borrelia Ak  95,65%  99,99%
 Ehrlichia Ak  92,50%  96,67%

INFORMATIONEN ZUM FASSISI CANVECTO 3

Anaplasmen, Borrelia burgdorferi  und Ehrlichien sind vektorübertragene (Zecken), intrazelluläre Bakterien und spielen beim Hund eine Rolle.  

Anaplasmose: In Europa werden Anaplasma phagocytophilum  und Anaplasma platys bei Haushunden gefunden. Die Antikörper werden unter Verwendung von A.-phagocytophilum-Antigenen bzw. A.-platys-Antigenen nachgewiesen.

Lyme Borreliose: Weltweit gehören mindestens 13 Genospezies zum Borrelia burgdorferi sensu lato (Bsl)-Komplex. Für den Hund ist die Pathogenität für B. burgdorferi sensu stricto nachgewiesen. Die Antikörper werden mit einem spezifischen Antigengemisch von Oberflächenproteinen von Borrelia burgdorferi nachgewiesen. 

Ehrlichiose: Mit Ehrlichien infizierte Hunde entwickeln eine canine monozytäre Ehrlichiose. Das Vorkommen von Infektionen steht in einem Zusammenhang mit der Verbreitung des Vektors R. sanguineus. Die Antikörper werden unter Verwendung von E.-canis-Antigenen nachgewiesen.

Serologie: Serologische Ergebnisse müssen immer im Zusammenhang mit den klinischen Befunden interpretiert werden. 

Negatives Testergebnis: sie schließen eine Infektion nicht aus, da es bei jedem Infektionsstadium seronegative Ergebnisse geben kann. 

Positives Testergebnis: Im Endemiegebiet können positive Antikörper-Ergebnisse von einer früheren Infektion stammen.