Hunde

Fassisi LeishMa


Der Schnelltest zum Nachweis von Leishmaniose bei Hunden.

  • Einsatz direkt vor Ort, Ergebnis innerhalb weniger Minuten verfügbar
  • Direkter Antikörpernachweis in Vollblut, Serum, Plasma
  • Einfache Handhabung und hygienische Durchführung
  • Alle notwendigen Komponenten sind im Testkit enthalten
  • Lagerung bei Raumtemperatur
  • Lange Haltbarkeit

 

Sensitivität: 95,24 %     Spezifität: 99,99 %    (Studie 2019)

Den Test erhalten Sie u.a. in unserem Webshop

 

Neue, überarbeite Version 2019 ab sofort erhältlich

Die Leishmaniose beim Hund (CL) ist eine Infektionskrankheit, deren Erreger (Leishmanien) von Parasiten verbreitet werden. Sie stellt ein ernstes veterinärmedizinisches Problem im gesamten Mittelmeerraum dar. Nach neusten Studien sind aber auch in Deutschland bereits Sandmücken nachgewiesen worden. Leishmania infantum wird durch den Stich der weiblichen Sandmücke übertragen und nistet sich in bestimmten Gewebszellen, den Makrophagen, ein. Die Ursache einer Leishmaniose ist somit eine Infektion mit verschiedenen Arten von Leishmanien (einzellige Blut-Parasiten).

Eine direkte Verbindung zwischen einem Stich und dem Ausbruch der Krankheit herzustellen ist oftmals schwierig, da die Krankheit auch erst Monate oder Jahre nach dem Mückenstich auftreten kann. Zudem handelt es sich bei Leishmaniose um eine Zoonose, da infizierte Hunde auch andere Hunde und Menschen anstecken können.

Als gängige Nachweisverfahren wird ein Antikörpernachweis eingesetzt. Bei dieser Vorgehensweise werden die serologischen Antikörper in Blutserum nachgewiesen. Aufgrund seiner hohen Sensitivität und Spezifität gilt der Antikörpernachweis als relativ sicher.  Allerdings kann bei frisch infizierten Tieren, welche noch keine Antikörper entwickelt haben, ist der Antikörpernachweis falsch negativ sein. Auch bei asymptotisch infizierten Tieren ist ein Nachweis relativ schwierig, da die oft nur marginale oder sehr niedrige Antikörpertiter aufweisen. 

Testdurchführung

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen zu Leishmaniose und Quellen.