Rinder/Kälber

Krankheitsbilder, Trächtigkeit


Finden Sie hier regelmäßig aktualisierte weiterführende Infomationen zu mit den Fassisi Produkten bei Rinder/Kälben detektierten Erregern und Parametern.

 

Produkt: Fassisi BoDia

Rota- und Corona-Viren zählen zu den weltweit am stärksten verbreiteten Durchfallerregern im Kälberbereich, sie kommen ubiquitär vor.

Bei hohem Infektionsdruck erkranken die Kälber bereits 12 – 72 Stunden post partum. Es kommt zu dünnbreiig bis wässrigem Durchfall.

>>

Produkt: Fassisi BoDia

Bei den E. coli-Keimen handelt es sich um einen obligaten Dickdarmbewohner. Jedoch verfügen einzelne Stämme über sog. Virulenzfaktoren. Diese Stämme können schwere und tödlich verlaufende Durchfallerkrankungen auslösen.

>>

Produkt: BoviPreg

Ein PAG-Nachweis im maternalen Blut ist ein hoch spezifischer und zuverlässiger Parameter für die Trächtigkeitsdiagnose und Trächtigkeitsüberwachung.

>>

Produkt: Fassisi BoDia

Cryptosporidien zählen zu den einzelligen Parasiten und sind hochinfektiös.

Bei Kälbern kann es durch den starken Befall der Enterozyten mit Cryptosporidien zu Resorptionsstörungen und somit zum Malabsorptionssyndrom mit Abmagerung kommen. Besonders betroffen sind unter 4 Wochen alte Kälber.

>>


 

Quellen zu den ausgeführten Informationen.  Hinweis zu unseren Tests und den aufgeführten Informationen.